Kritische Bewertung der Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA

 Kal­ten­born, K.-F.  (Hrsg.): Vorwort

TEIL I: Kri­ti­sche Bewer­tung des Frei­han­dels­ab­kom­mens und wirt­schafts­po­li­ti­sche Alternativen

 Fisahn, A.: Recht­li­che Pro­bleme beim inter­na­tio­na­len Freihandel.

Broß, S.: Frei­han­dels­ab­kom­men, einige Anmer­kun­gen zur Pro­ble­ma­tik der pri­va­ten Schieds­ge­richts­bar­keit. (Ver­lin­kung mit freund­li­chem Ein­ver­ständ­nis des Autors und der Hans-Böckler-Stiftung)

Fless­ner, A.: Die Anstö­ßig­keit der Inves­ti­ti­ons­schieds­ge­richts­bar­keit aus ver­fas­sungs– und euro­pa­recht­li­cher Sicht.  (Ver­lin­kung mit freund­li­chem Ein­ver­ständ­nis des Autors und des Verlages)

Beck, S. & Scher­rer, Ch.: Das trans­at­lan­ti­sche Han­dels– und Inves­ti­ti­ons­ab­kom­men (TTIP) zwi­schen der EU und den USA. (Ver­lin­kung mit freund­li­chem Ein­ver­ständ­nis des Autors und der Hans-Böckler-Stiftung)

Scher­rer, Ch. (Ed.): The Trans­at­lan­tic Trade and Invest­ment Part­nership (TTIP): Imp­li­ca­ti­ons for Labor. (Ver­lin­kung mit freund­li­chem Ein­ver­ständ­nis des Autors und des Verlages)

But­ter­wegge, Ch.: Bedroht der Neo­li­be­ra­lis­mus das euro­päi­sche Sozi­al­mo­dell? CETA und TTIP als Trieb­kräfte gesell­schaft­li­cher Ungleichheit.

Kis­ker, K. P.: TTIP ist der Ver­such der Inter­na­tio­na­len Kon­zerne eine soziale und öko­lo­gi­sche Gestal­tung Euro­pas zu verhindern.

Bon­trup, H.-J.: Aus­ver­kauf der Demo­kra­tie – zum Inves­to­ren­schutz in CETA und TTIP.

Kli­menta, H.: Wie das Frei­han­dels­ab­kom­men eine dere­gu­lierte Wachs­tums­wirt­schaft zemen­tiert — ohne Nach­hal­tig­keit, ohne sozia­len Aus­gleich — und: Ohne Wachs­tum. (in Bearbeitung)

Seg­bers, F.: Umkeh­rung der Men­schen­rechte: Von den Rech­ten der Men­schen zu den Rech­ten des Kapitals.

Vogt­mann, H. & Maier, J.: Han­dels­po­li­tik – eine demo­kra­tiefreie Zone.

Deppe, F.: TTIP und neue Welt­ord­nung. (in Bearbeitung)

Neel­sen, J. P.: Das Empire schlägt zurück: TTIP ver­sus BRICS. (Ver­lin­kung mit freund­li­chem Ein­ver­ständ­nis des Autors und des Verlages)

Lemke, H.: Die trans­at­lan­ti­sche Fair­han­del­sal­ter­na­tive: Wege in den europäisch-amerikanischen Postkapitalismus.

Lau­ter­bach, J. & Kli­menta, H.: Alli­anz für ein alter­na­ti­ves Han­dels­man­dat. (in Bearbeitung)

TEIL II:  Perspek­ti­ven und Hand­lungs­er­for­der­nisse für eine nach­hal­tige und zukunfts­fä­hige Gesell­schaft – was brächte das Freihandelsabkommen?

Fisahn, A.: Umwelt­schutz und Umwelt­recht – Hand­lungs­be­darf und Risi­ken des Frei­han­dels­ab­kom­mens. (in Bearbeitung)

Wei­ger, H. & Vol­land, M: TTIP – Ein Gene­ral­an­griff auf Umwelt– und Ver­brau­cher­schutz. (in Bearbeitung)

Vogt­mann, H. & Maier, J.: TTIP – Voll­brem­sung für Nach­hal­tige Entwicklung.

Kal­ten­born, K.-F.: Solide Wis­sen­schaft ver­sus Vor­sor­ge­prin­zip (sound sci­ence ver­sus pre­cau­tio­nary prin­ciple) – Anmer­kun­gen als Vater, Arzt und Päd­agoge zur Kon­tro­verse im Frei­han­dels­ab­kom­men. (in Bearbeitung)

von Bees­ten, A.: Glo­bale Aus­brei­tung der Gen­tech­nik in der Land­wirt­schaft im Laufe der letz­ten Jahr­zehnte: das Frei­han­dels­ab­kom­men als Tür­öff­ner für Gen­tech­nik in Deutsch­land und Europa? (in Bearbeitung)

Mer­tens, M.: Glo­bale Umwelt­ri­si­ken her­bi­zid­re­sis­ten­ter Pflan­zen – Ver­schlim­me­rung auch in Europa durch die Hin­ter­tür des Freihandelsabkommens?

Lemke, H.: Chlor­hühn­chen & Co: Neue Frei­han­dels­an­ge­bote im trans­at­lan­ti­schen Super-Markt — Wer braucht sie wirklich?

Krü­ger, M.: Schad­wir­kun­gen durch Glyphosat-haltige Her­bi­zide auf Böden, Umwelt, Tiere und Men­schen in Europa – Vor­bo­ten des geplan­ten TTIP Abkommens?

Merz, T.: TTIP — Abbau der Men­schen­rechte: TTIP ist der logisch nächste Schritt beim Unter­lau­fen des Rechts auf kör­per­li­che Unversehrtheit

TEIL III: Wege zu einer gerech­ten Gesell­schaft – was brächte das Freihandelsabkommen?

Witte, E. H.: Die trans­at­lan­ti­sche Han­dels– und Inves­ti­ti­ons­part­ner­schaft (TTIP): Eine Wer­te­dis­kus­sion. (Ver­lin­kung mit freund­li­chem Ein­ver­ständ­nis des Autors und des Verlages)

Walt­her, E.: Die sozi­al­psy­cho­lo­gi­schen Fol­gen von TTIP, CETA und TiSA: Wie die Frei­han­dels­ab­kom­men Radi­ka­li­sie­rung und Extre­mis­mus anfa­chen könnten.

Seg­bers, F.: Das Frei­han­dels­ab­kom­men TTIP, CETA und TiSA. Eine Stel­lung­nahme aus sozi­al­ethi­scher Per­spek­tive. Stel­lung­nahme für die Anhö­rung des Euro­pa­aus­schus­ses zum Thema Frei­han­dels­ab­kom­men TTIP, CETA und TiSA. Hes­si­scher Land­tag: Anhö­rung am 5. / 6. Novem­ber 2015.

Kal­ten­born, K.-F.: Armut und Gesund­heit: sozi­al­po­li­ti­scher Hand­lungs­be­darf – Risi­ken durch das Frei­han­dels­ab­kom­men. (in Bearbeitung)

Unschuld, P. U.: Vom Gesund­heits­we­sen zur indus­tri­el­len Gesund­heits­wirt­schaft. Die Kom­mer­zia­li­sie­rung des Umgangs mit den Krank­hei­ten – Beschleu­ni­gung durch das Freihandelsabkommen?

Doh­men, A. & Kli­menta, H.: Bedroht die geplante trans­at­lan­ti­sche Frei­han­dels­zone unsere Gesundheit?

Doh­men, A. & Fied­ler, M.: Öko­no­mi­sie­rung im Gesund­heits­we­sen: Betriebs­wirt­schaft­li­cher Erfolg als Unter­neh­mens­ziel. (Ver­lin­kung mit freund­li­chem Ein­ver­ständ­nis der Auto­ren und des Deut­schen Ärzteblattes)

Kessl, F.: Öko­no­mi­sie­rung von Bil­dung und Erzie­hung: Von der Dyna­mi­sie­rung eines anhal­ten­den Pro­zes­ses durch TTIP

Rothe, K.: Kul­tur und Kul­tur­po­li­tik: Risi­ken durch das Frei­han­dels­ab­kom­men. (in Bearbeitung)

 

Bei den farb­lich mar­kier­ten Titeln lie­gen die Bei­träge bereits vor und sind abruf­bar. Die noch aus­ste­hen­den Bei­träge wer­den nach Fer­tig­stel­lung umge­hend ins eBuch aufgenommen.

Nähere Infor­ma­tio­nen zu den Auto­rin­nen und Auto­ren siehe Unter­zeich­ner­liste.  Das Copy­right © für die Bei­träge im eBuch liegt bei der jewei­li­gen Auto­rin bzw. beim jewei­li­gen Autor.